Memetic Turn, 6.4.2013:

Live Fearless!

Joerg Blumtritt.

live_fearless“Fear is a bad adviser.” Mit diesem englischen Sprichwort argumentierte der UN-Diplomat Sérgio Vieira de Mello gegen George W. Bush und dessen Sicherheitspolitik, die sich vor allem auf dem Schüren nebelhafter Ängste vor allen möglichen Bedrohungen, vor allem natürlich durch “Die Terroristen” stützte. Das deutsche Gegenstück zu “Angst ist ein schlechter Ratgeber” lautet bezeichnender Weise “Angst beflügelt.”.

Vieira de Mello bezahlte seine eigene Furchtlosigkeit mit dem Leben. Er wurde 2003 zusammen mit 20 weiteren Angehörigen der UN-Botschaft in Bagdad getötet. Über die Gefahr, sich zu opfern und dabei gleich noch andere mit zu ziehen, habe ich neulich erst geschrieben. Ohne Angst zu handeln, heißt nicht, sich in jedes Abenteuer zu stürzen. Sich von Angst leiten lassen ist nicht das Gegenteil von Waghalsigkeit, sondern von Neugier.

Konservativ ist heute meist eine Politik, in der Angst vor Veränderung den Rahmen steckt. Deshalb ist es auch kein Widerspruch, dass Konservative für Atomkraft – eine geradezu exemplarisch fortschrittliche Technologie – stimmen. Atomkraft ist ihnen kein Mittel, eine glorreiche, technikbeherrschte Zukunft zu gestalten, sondern die zentralistische Energieversorgung der Steinkohlezeit möglichst lange zu retten. Konservativ bedeutet leider in unserem aktuellen politischen Sprachgebrauch nicht “Werte erhalten”, sondern “Dinge erhalten, unverändert bestehen zu lassen, egal welchen Wert sie haben”.

Immer wieder erlebe ich, wie lähmend oder sogar zerstörerisch die Angst in der Politik wirkt, selbst bzw. gerade bei den Piraten. Ich mache keinen Hehl daraus, dass ich entsetzt darüber bin, wie die Paranoia vieler “Aluhüte” die Weiterentwicklung der Demokratie abwürgt, für die doch die Piratenpartei auch angetreten war.

“Plus Ultra” – immer weiter! Das ist für mich das bessere Motto. In Bewegung bleiben und Dinge ausprobieren. “Attempto!” – ich wag’s! war das Motto des ersten Würtembergischen Herzogs Eberhart im Barte. Die Universität Tübingen trägt es bis heute. Auch wenn mir Eberhart nicht sonderlich sympathisch ist, so spricht mir sein Leitspruch aus der Seele.

Empeira bedeutet “aus Erfahrung” (unser empirisch leitet sich davon ab). Der Peirates ist ein Mensch, der Dinge ausprobiert, peira bedeutet “versuchsweise”.

Nur wer wagt, gewinnt. “Live Fearless!” sollte unser Motto sein.



3 Responses to “Live Fearless!”

  1. Elfriede Nerdinger Says:

    Und Filibuster kommt aus diem Niederländischen: vrijbuiter – Der GO-Troll ist also auch schon eingebaut. Aber ja, wer nix wagt der nix gewinnt. Und wenn wir es immer so machen würden wie “es schon immer gemacht wurde”(TM) dann säßen wir noch auf den Bäumen.

  2. Elfriede Nerdinger Says:

    Und nicht zu vergessen, die güldenen Worte der Bene Gesserit aus Frank Herberts Dune:

    I must not fear.
    Fear is the mind-killer.
    Fear is the little-death that brings total obliteration.
    I will face my fear.
    I will permit it to pass over me and through me.
    And when it has gone past I will turn the inner eye to see its path.
    Where the fear has gone there will be nothing……Only I will remain.

  3. Erschienen: Was ist konservativ? | fxneumann · Blog von Felix Neumann Says:

    […] Bevor ich meinen Artikel geschrieben hatte, hat Jörg Blumtritt ähnliches geschrieben: […]

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.



Creative Commons LicenseVeröffentlicht unter Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported License (Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen).

Subscribe by RSS to Entries or Comments.